SOLDAN Holding + Bonbonsspezialitäten GmbH: Digitalisierungsschub durch Qlik
Case Study

SOLDAN Holding + Bonbonsspezialitäten GmbH: Digitalisierungsschub durch Qlik

7 min read Jul 27, 2020

Das Familienunternehmen Dr. C. SOLDAN ist Hersteller von Premiumbonbons im pharmazeutischen Umfeld und Schöpfer der bekannten Em-eukal Hustenbonbons mit Sitz in Adelsdorf bei Nürnberg. Seit über 10 Jahren vertraut Dr. C. SOLDAN auf die Lösungen von BE-terna und das ERP-System Infor M3, wodurch viele Prozesse verbessert wurden. Mit der BI-Lösung Corporate Planner wurde die operative und strategische Finanzplanung optimiert und erleichtert. Nunmehr geht das fränkische Traditionsunternehmen bei seiner Digitalisierung einen Schritt weiter, gemeinsam mit BE-terna und Qlik Sense.

Planung, Analyse und Reporting – alles in einem Tool

Im Jahr 2007 begann Dr. C. Soldan® mit der Implementierung von Infor M3, wobei sich der Hersteller der bekannten Em-eukal®-Hustenbonbons für eine schrittweise Einführung der einzelnen ERP-Komponenten entschied. Besonders im Bereich Produktionsplanung erzielte Dr. C. SOLDAN® durch Infor M3 massive Vorteile. Der Pharma- und Bonbonhersteller verfügt damit über einen durchgängigen und automatisierten Planungszyklus vom Kundenbedarf bis zur Produktionsfeinplanung. Auch die Chargenführung und Chargenverfolgung, die zur Qualitätssicherung in der Produktion von Arzneimitteln, Wirkstoffen, Medizinprodukten und Lebensmitteln durchgängig nachgewiesen werden müssen, können mit M3 optimal abgebildet werden. Mit der Umstellung auf Infor M3 verfügt SOLDAN über eine moderne und leistungsfähige Komplettversion mit dem Potential ihre Prozesse weiter zu optimieren.

Effizientes Controlling mit Corporate Planner

Vor der Einführung des Corporate Planners hat Dr. C. SOLDAN seine Finanzkennzahlen mit Microsoft Excel erstellt. Dies war nicht nur enorm zeitaufwendig, sondern führte auch zu inkonsistenten Daten und einer unzureichenden Performance. Mit dem neuen BI-Tool kann der Süßwarenhersteller nun planorientiert agieren, statt nur zu reagieren.

Durch das Finanztool wollten wir in unseren Entscheidungen schneller werden. Es war uns wichtig, ein Tool im Einsatz zu haben, mit dem wir auch Simulationen und unterschiedlichste Szenarien durchspielen können

erklärt Natalia Schindler, kaufmännische Leitung bei Dr. C. SOLDAN.

Integriertes Planen und bessere Entscheidungen

Das BI-Projekt bei Dr. C. SOLDAN wurde von BE-terna über verschiedene Datenbanken hinweg mit einer mehrgliedrigen Berechtigungsstruktur umgesetzt. Nun tauschen sich alle Datenbanken automatisch per Mausklick untereinander aus. So können die Mitarbeiter gleichzeitig arbeiten, ohne dass Daten überschrieben werden. Darüber hinaus können durch die Verknüpfung der budgetierten Kostenstellen an die GuV alle Abweichungsverursacher sofort identifiziert werden. Mit der Implementierung des Corporate Planners ist Dr. C. SOLDAN in der Lage, von der Budgetplanung über die Personalkostenplanung bis hin zur GuV- und Liquiditätsplanung, alles in einem Tool medienbruchfrei und durchgängig zu planen und bessere Entscheidungen zu treffen.

Veränderte Anforderungen – Digitalisierung als Antwort

Die Visualisierung sollte besser werden, ein neues Tool mit mehr Features und Self-Service Analytics war gewünscht und sollte u.a. die Nutzung von Künstlicher Intelligenz (AI) ermöglichen. Die neue Software musste zudem für die Lebensmittelindustrie anwendbar und kompatibel mit bestehenden Systemen sein.
Im Rahmen des Proof-of-Concepts (PoC) konnte sich Qlik gegen die anderen Softwaretools behaupten und wechselte von der Long- auf die Shortlist. Auf dieser Shortlist galt es den Konkurrenten Pyramid Analytics zu schlagen. Durch die gute Darstellung und vollumfängliche Erfüllung des PoCs durch Philipp Kunz, Business Unit Manager BI, konnte das Tool viele Pluspunkte bei SOLDAN sammeln. Aufgrund der durchwegs positiven Erfahrungen der vergangenen Zusammenarbeit, fiel die Entscheidung dann schnell auf Qlik und darauf auch dieses Projekt mit BE-terna umzusetzen.

Mit der Einführung von Qlik wurden neben der Datenbündelung im Unternehmen zusätzliche Zeitkapazitäten geschaffen, wie Pierre Baldt, Leitung Controlling bei Dr. Soldan ausführt, und zeigt sich erfreut:

Soldan befindet sich im Digitalisierungswandel. Immer mehr Daten aus den unterschiedlichsten IT-Systemen werden hierbei generiert. Qlik schafft es dabei die Vielzahl der Daten zu bündeln, strukturieren und anschaulich allen Usern darzustellen. Die Daten stehen mit einem „Qlik“ jederzeit zur Verfügung. Stundenlanges Aufbereiten von Zahlen gehört nun endlich der Vergangenheit an.

Die neue App „Tagesumsatzstatistik“ resultierte in einer wesentlichen Arbeitserleichterung für die Mitarbeiter und führte zu überaus positivem Feedback im gesamten Unternehmen. Diese Quick Wins führten zu Begehrlichkeiten in der gesamten Firma, sodass nun auch die anderen Bereiche von den neuen Analysemöglichkeiten profitieren wollten. Die Verbesserungen zeigten sich in der Erweiterung von Funktionsumfängen wie die Erfassung der gesamten Konditionen für eine Produkt- oder Kundenbetrachtung, einer kompletten systemgestützten Deckungsbeitragsrechnung oder der ganzheitlichen Kostenanalyse für die Kostenstellenverantwortlichen. Vor allem letzteres wird durch Qlik enorm verbessert. Die Informationen der Kosten stehen mittlerweile schnell, optisch ansprechend und intuitiv nachvollziehbar für die einzelnen Personen im Hause SOLDAN zur Verfügung. Diese gesteigerte Berichtsqualität führt zu schnellen Plan/Ist-Vergleichen und, aufgrund der Drill-Down-Funktion die Qlik bietet, zu einer hohen Detailinformation. So können sogar einzelne Rechnungen analysiert werden was bisher nicht ging. Zudem konnte durch das Projekt die Berichtsanzahl wesentlich verringert (von ca. 170 auf 42) und die Qualität durch eine bessere Strukturierung gesteigert werden.

Intelligente Datentransformation

Erkennen Sie den Wert Ihrer Daten und steigern Sie Ihr Geschäftswachstum mit der Kraft von Qlik

Mehr dazu

Gemeinsam zum Ziel

Durch die langjährige Erfahrung mit branchen- und bereichsspezifischen Geschäftsprozessen, einer innovativen BI-Lösung und einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit konnte BE-terna nicht nur einen Mehrwert für Dr. C. SOLDAN generieren, sondern auch eine lange Geschäftsbeziehung fortführen, wie Natalia Schindler bestätigt: „Mit BE-terna haben wir einen Geschäftspartner gefunden, auf den wir uns verlassen können – und das seit langer Zeit. Die Berater von BE-terna sind immer daran interessiert, gemeinsam konstruktiv Probleme zu lösen.“ Den Weg in die digitale Zukunft zu beschreiten und diesen mit der Einführung von Qlik voranzutreiben, war für Dr. Soldan die logische Konsequenz der erfolgreichen Zusammenarbeit mit BE-terna.

In der PoC-Phase hat sich BE-terna super geschlagen und uns Qlik sehr schmackhaft gemacht. Die Berater von BE-terna haben bereits andere Tools (Infor M3, Corporate Planner oder Demand Planner) bei uns implementiert, die Entscheidung fiel uns daher leicht auch Qlik mit Ihnen umzusetzen.

Pierre Baldt, Leitung Controlling bei Dr. Soldan.

Über Dr. C. Soldan

Premiumbonbons für Gesundheit und Wohlbefinden – dafür steht das Familien-unternehmen Dr. C. SOLDAN GmbH. Seit mehr als 120 Jahren kreieren die Bonbonmacher Produkte mit hochwertigen, natürlichen Zutaten: ob Em-eukal, Kinder Em-eukal, Rheila, aecht Bayrischer Blockmalz oder Original BÄRENGARTEN. 2020, 2018, 2016, 2011, 2010 und 2009 wurde das fränkische Traditionsunternehmen mit Em-eukal als Top-Marke prämiert. Noch heute ist Dr. C. SOLDAN in Familienbesitz. Seit 2005 verantwortet in vierter Generation Perry Soldan die Geschäfte. Das Unternehmen ist seit über 90 Jahren Partner der Apotheken, Drogerien und des Fachhandels. Die Em-eukal Premiumbonbons gibt es seit 2008 zusätzlich im Lebensmitteleinzelhandel. Mittelfristig will die Hundertprozenttochter der SOLDAN Holding + Bonbonspezialitäten GmbH in Europa eine führende Rolle als Premiumbonbonhersteller einnehmen. Das Unternehmen verzeichnete im letzten Geschäftsjahr 81,2 Millionen Euro Bruttoumsatz und beschäftigt derzeit rund 220 Mitarbeiter.

Sie mögen, was Sie lesen?

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und bleiben Sie up-to-date.