Automobilzulieferer

Ihr Motor für mehr Geschäftserfolg

Wir vereinfachen und beschleunigen Ihre Produktions- und Logistikprozesse sowie Ihre gesamten betriebswirtschaftlichen Abläufe - bleiben Sie auf der Überholspur. Selbst höchste Qualitätsanforderungen der Automobilhersteller können mit unserer Branchenlösung einfach umsetzt werden.

Bleiben Sie auf der Überholspur

Unsere Lösung für die Zulieferer der Automobilindustrie unterstützt Sie speziell in folgenden Bereichen:

  • Einhaltung der vielfältigen Prozessanforderungen
  • Integration gängiger VDA- und Edifact-Formate
  • Effiziente Auftragsverwaltung mittels EDI
  • Reduktion manueller Eingaben auf ein Minimum
  • Verwaltung von Ladungsträgern und Verpackungsvorschriften
  • EDI-unterstützter Wareneingang
  • Planung und Steuerung der Produktion 
  • Lagerverwaltung auf Basis mobiler Endgeräte

ALPINA Burkard Bovensiepen GmbH + Co. KG

Mit Microsoft D365 Business Central stark in Fahrt

Erfahren Sie mehr über das mittelständische Familienunternehmen aus dem Allgäu, das in Entwicklung, Herstellung und Vertrieb für seine exclusiven Automobile und Weine künftig auf BE-terna und die auf D365 BC basierende Branchenlösung setzt.
Case Study
  • Verarbeitung aller gängigen VDA- und EDIFACT- sowie weitere Nachrichtenformate durch den EDI-Konverter. 
  • Eingehende und ausgehende Nachrichten, wie z.B. Gutschriftsanzeigen, Rechnungen, Lieferscheine, Lieferabrufe, usw.
  • Unterstützung auch nicht-automobiler Formate (z.B. ORDERS).
  • Unterstützung OEM-spezifischer Prozesse: PUS (Opel), PUO (Valeo), Zeitscheiben (Porsche), Perlenkette (Audi), Trailerladung (MAN) 
  • Automatische Befüllung der Ladungsträger nach Verpackungsvorschriften. 
  • Konsignationsabwicklung mit Eingangs- und Abgangsmeldung sowie Bestandsmeldungen.
  • Prüfkriterien und Workflows wie z.B. Frozen Zone bei LAB-Freigabe.
  • Cockpit-Funktionalitäten für die Prozess-Steuerung.
  • Transparenz durch einfachen Kontenabgleich am Monatsende mit Nachweis der Aus- und Eingangsbuchungen. 
  • Integrierte Postenstruktur für Ladungsträger.
  • Möglichkeit zur Hinterlegung von alternativen Verpackungsvorschriften pro Artikel und Kunde.
  • Leergutannahme und Leergutrückgabe mit eigenem Beleg .
  • Abbildung von Dreiecks-Beziehungen.

  • Überblick über Artikel, Mengen und Liefertermine.
  • Volumen- und Gewichtsberechnung bei gleichzeitiger Vorschau der benötigten Ladungsträger.
  • Automatische Erstellung von Warenausgangsbelegen für verfügbare Artikel.
  • Führung der Artikel in Gebinde (Verpackungsstruktur) am Lager
  • Scannerunterstützte Lagerbewegungen (auch nach FIFO)
  • Unterscheidung zwischen Kreditor-, Produktions- und Kundenverpackung
  • Ladungsträgerüberblick
  • Umpackaufträge, falls Ware nicht in Kundenverpackung
  • Elektronische Bestellabwicklung nach VDA und EDIFACT und Planzahlenübermittlung per Lieferabruf (EDI oder Email) an Lieferanten. 
  • Flexible Reaktion auf Auftragsplanung der Kunden durch eine Eins-zu-Eins-Weitergabe an Ihre Lieferanten.
  • Verbuchung eingehender Lieferschein-DFÜ. Einfach, schnelle und sichere Gestaltung des Wareneingangs.
  • Unterstützung der Konsignationsabwicklung.
  • Vereinbartes Gutschriftsverfahren oder Empfang der Rechnungs-DFÜ.
  • Verwaltung der Fremddienstleistungen und Beistellungen.
  • Dynamische Lieferabruf-Analysen mit detaillierten Zukunftsvorhersagen​
  • Veränderungsstatistiken zu Lieferabrufen mit Termin- und Mengentreue​
  • Simulation von Reichweiten für Artikel und Baugruppen​
  • Vollintegrierte Bestellprognosen anhand von Künstlicher Intelligenz​
  • Engpassanalyse mit Alternativlieferanten-Empfehlung
  • Hochskalierbare Prozessanalyse und Workflow-Visualisierung​
  • Process Mining mit Prozessoptimierungsvorschlägen

Ein ERP-System, das auf die Automotive-Anforderungen von Zulieferern zugeschnitten ist, erleichtert die Audits mit den OEMs enorm.

Veit Stößel, Gubesch Group
Lesen Sie mehr dazu

Heute werden alle Prozesse, die bisher auf Subsysteme aufgeteilt waren, in der Automotive-Lösung abgebildet – völlig frei von Redundanzen.

Sami Mzali, A.A.F.-Projektleiter
Lesen Sie mehr dazu