BE-terna auf der EuroCIS 2024 / 27-29 Februar in Düsseldorf  •  Fachmesse für Retail Technology. Besuchen Sie uns in Halle 10 am Stand C42, wir freuen uns! Informationen zum Event + Anmeldung  
Eckert & Ziegler Isotope Product Segment: Go-Live in Zeiten des Lockdowns
Case Study

Eckert & Ziegler Isotope Product Segment: Go-Live in Zeiten des Lockdowns

5 min read Aug 19, 2020

Das Ziel war klar: Die überholten ERP-Systeme der 11 Standorte, in 4 Sprachen, auf 3 verschiedenen Kontinenten, sollten durch eine einzige Cloud-Lösung von Microsoft Dynamics 365 abgelöst werden. Keiner rechnete mit dem Ausbruch einer weltweiten Pandemie, die das Reisen unmöglich und den Echtzeit-Support verkomplizieren würde. Trotz dieses Ausnahmezustandes schaffte es Eckert & Ziegler seinen Zeitplan ohne Verzögerungen in der Produktion oder bei Kundenlieferungen einzuhalten und am 01.April live zu gehen.

BE-terna als verlässlicher Partner für die Dynamics 365 Integration

Anfang 2018 hat sich auch das in den USA ansässige Segment der Isotope Products der Eckert & Ziegler Gruppe für die Einführung von Microsoft Dynamics F&O mit BE-terna entschieden. Die exzellente Beratung und Unterstützung, die vorab in Deutschland geliefert wurde, half bei der Entscheidungsfindung ebenso wie die agile Projektmethodik, so konnte sich das Team von BE-terna im Auswahlprozess gegen die amerikanische Konkurrenz durchsetzen. Das Ziel war alle Anwendungen des internationalen Unternehmens Eckert & Ziegler in eine einheitliche Lösung zusammenzuführen.
BE-terna führte Microsoft D365 zuerst im Segment Isotope Produkte in den Bereichen Finanzbuchhaltung und Vertrieb ein, gefolgt von Niederlassungen in den USA im Jahr 2019. Bei der Einführung von D365 F&O wurde auf eine Umsetzung nahe dem Standard geachtet, um langfristig eine homogene Systemlandschaft zu gewährleisten und die Folgekosten für Eckert & Ziegler zu senken. Darüber hinaus wurden die softwaregestützten Geschäftsprozesse weiter optimiert, um mehr Produktivität, Flexibilität und Transparenz in allen Unternehmensabläufen zu generieren.
Am 1.April, während der Covid-19-Krise, wurde das Projekt abgeschlossen und die Firmensitze in Deutschland und der Tschechische Republik gingen live.

Ein Implementierungsprojekt in schwierigen Zeiten und Krisenmanagement

Trotz der Abschottung aufgrund der Pandemie beschloss das Management des Segments Isotope Products von Eckert & Ziegler, an der geplanten Go-Live-Agenda festzuhalten und seinem Team und BE-terna die Möglichkeit zu geben, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.
"Wir hatten nicht erwartet, dass wir ein Krisenmanagementteam brauchen würden. Nach Ausbruch der Pandemie unterstützte uns BE-terna sofort unsere Ressourcen und Planung neu zu koordinieren", erklärte Joe Hathcook, Chief Operating Officer von Eckert & Ziegler Isotope Products, Inc. Er fuhr fort:

BE-terna wurde aufgrund seiner internationalen Präsenz, technischen Fähigkeiten und schlanken Strukturen als Implementierungspartner ausgewählt. Wir waren in der Lage die Programmierung, Datenmigration, Validierung, Schulung und Fehlerbehebung mithilfe verschiedener Ressourcen, geänderter Arbeitsschichten und virtueller Interaktionen fortzusetzen und so unseren Zeitplan einzuhalten.

Unser Go-Live war ein voller Erfolg, denn der gesamte Support wurde zu 100% online geleistet. 

Was wir gewonnen haben ist revolutionär für unser globales Unternehmen: Jedes Teammitglied kann jederzeit, standortunabhängig und von jedem Gerät auf den Bestand, den Produktionsstatus und die Lieferdetails zugreifen, ein Angebot einholen oder einen Auftrag erteilen.

Ungewöhnliche Zeiten erfordern besondere Maßnahmen

Die Kommunikation und der Support fanden ab dem ersten Tag ausschließlich remote statt. Kritische Themen wurden in täglichen Online-Meetings und Sprintsitzungen mit dem gesamten Projektteam diskutiert. Trotz der Kontaktbeschränlungen und des Reiseverbots, behielt das Unternehmen den Überblick über Schlüsselthemen und die Effizienz konnte beibehalten werden. Der Go-Live im April umfasste alle relevanten Prozessschritte innerhalb von Microsoft Dynamics 365. Darüber hinaus konnten alle notwendigen Lieferungen an die Kunden rechtzeitig geliefert werden; ein äußerst wichtiger Faktor im Radiopharmageschäft.

Die ERP-Migration im Segment der Isotopen Produkte war bereits des öfteren in Angriff genommen worden hatte jedoch, bis zu dem Zeitpunkt und der Zusammenarbeit mit BE-terna, keine zufriedenstellende Ergebnisse geliefert. Joe Hathcook ist begeistert von dem Ergebnis:

BE-terna hat mit seinem durchwegs positiven und professionellen Konzept eine termin- und budgetgerechte Implementierung geliefert. Ein solches Ergebnis in Mitten einer Pandemie zu erzielen ist beachtenswert.“

Weitere ERP-Integrationen sind im April 2021 für die Standorte in Brasilien geplant.

Covid-19 treibt Digitalisierungsprojekte voran

Vorausdenken in Krisenzeiten

Read more


Über Eckert & Ziegler · Strahlen- und Medizintechnik AG

Die Eckert & Ziegler Gruppe gehört zu den weltweit größten Herstellern für radioaktive Komponenten für medizinische, wissenschaftliche und messtechnische Zwecke. Das Unternehmen konzentriert sich auf Anwendungen in der Krebstherapie, der industriellen Radiometrie und der nuklearmedizinischen Diagnostik. Das operative Geschäft teilt sich in drei Segmente: Strahlentherapie, Isotope Products und Radiopharma. Eckert & Ziegler wurde 1997 als Holdinggesellschaft gegründet. Das älteste Tochterunternehmen, die Eckert & Ziegler BEBIG GmbH, ging 1992 aus dem Zentralinstitut für Isotopentechnik, einem Forschungsinstitut der ehemaligen Akademie der Wissenschaften der DDR hervor. Seit 1999 ist Eckert & Ziegler börsennotiert und im Prime Standard der Deutschen Börse in Frankfurt am Main gelistet.

Sie mögen, was Sie lesen?

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und bleiben Sie up-to-date.