SKS365 setzt auf Microsoft Dynamics 365 Business Central
Case Study

SKS365 setzt auf Microsoft Dynamics 365 Business Central

5 min read Apr 02, 2021

SKS 365
customer:
SKS 365
Im Jahr 2020 wurde das Volumen des weltweiten Marktes für Sportwetten auf 203 Milliarden US-Dollar geschätzt. Mit einer wachsenden Anzahl von Ländern, die Wettaktivitäten legalisieren, werden auch die Ertragsmöglichkeiten lukrativer. Ein internationales Unternehmen zu strukturieren ist allerdings nicht einfach, doch Microsoft Dynamics 365 Business Central bietet die Lösung. 

Das Top-Produkt unseres Kunden SKS365 heißt Planetwin365 und wird von sportbegeisterten Experten der Gaming-Branche entwickelt. Über das eigentliche Spiel hinaus stellt das Unternehmen sicher, dass innerhalb der App schnelle und sichere Zahlungsmethoden zur Verfügung stehen.

Rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen zum Erfolg des Unternehmens bei, welches seinen Hauptsitz in Malta hat und Niederlassungen in Rom und Belgrad besitzt. In Serbien betreibt SKS365 insgesamt drei Unternehmen, mit denen wir zusammengearbeitet haben, um ein einzigartiges System zu entwickeln, das die Datenübertragung nach Malta beschleunigt.

SKS365 locations

Herausforderung: Internationale Unternehmen benötigen eine zusätzliche Ausrichtung

Ein internationaler Geschäftsbetrieb bietet viele Vorteile, ist jedoch mit zusätzlichem Aufwand verbunden. Grenzübergreifende Buchführung beispielsweise kann zu einer erschöpfenden Aufgabe werden, bei der zwischen unterschiedlichen Verfahren gewechselt werden muss. Ohne ein hierauf ausgerichtetes System wenden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übermäßig viel Zeit auf, alle Interessenvertreter über den aktuellen Stand zu informieren.

Unser Kunde, SKS365, betrieb zwei Buchführungssysteme. Ein System wurde in Belgrad eingesetzt, das andere in Malta. In der Folge mussten dieselben Daten zweimal erfasst werden und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mussten zusätzliche Zeit aufwenden, diese abzugleichen.

Ziel: Zwei Systeme so ausrichten, dass sie wie eines funktionieren

Unser Hauptziel war die Ausrichtung zweier separater Systeme zur Sicherstellung eines reibungslosen Austauschs von Finanzdaten innerhalb des Unternehmens. Die grundsätzliche Idee war, ein einheitliches Kontenschema zu erstellen, so dass beim Erfassen eines Ereignisses in Serbien automatisch auch eine Erfassung innerhalb der gesamten Gruppe erfolgte. Dies ist das Ergebnis eines gleichzeitigen Wechsels zu Microsoft 365 Business Central in Malta, Serbien und Italien.

Die Gruppe entschied sich für die Implementierung von Microsoft Dynamics 365 Business Central, doch unser Team musste entscheiden, welcher Partner uns bei diesem Geschäftsvorhaben unterstützen sollte. Wir vertrauen auf BE-terna. Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit ist unser Unternehmen innerhalb der Gruppe gut vernetzt. Es gibt keine Doppelerfassungen und gleichzeitig ist unser Berichtswesen perfekt auf die lokalen Bestimmungen in allen Märkten abgestimmt. Sämtliche Informationen müssen nur einmal erfasst werden, wodurch der Zeitaufwand für manuelle Aufgaben minimiert wird, ebenso potenzielle Fehlerquellen. Darüber hinaus erfolgt die Buchführung nun innerhalb des Unternehmens, wir sind nicht auf externe Buchführungsleistungen angewiesen und können Kosten einsparen.

- Savo Bakmaz, Finance and Managing Director, SKS365 Serbia

Lösung: Microsoft Dynamics 365 Business Central innerhalb des Zeit- und Budgetplans

Die software-seitige Ausrichtung wurde durch Microsoft Dynamics 365 Business Central sowie die drei zugehörigen Module für Finanzen, Beschaffung und Vertrieb ermöglicht.

Interessant an diesem Projekt war, dass es sich um eine unserer ersten Implementierungen von Microsoft Dynamics 365 Business Central handelte. Die Aufgabe wurde zusätzlich durch knappe Fristen anspruchsvoller. Dank der großartigen Zusammenarbeit mit SKS365 und unserer Erfahrung mit Implementierungen von Microsoft NAV konnten wir das Projekt unter Einhaltung sämtlicher Vorgaben abschließen, einschließlich Zeit- und Budgetplanung.

Es ist faszinierend, dass SKS365 Microsoft Dynamics 365 Business Central als primäres Tool anerkennt und zunehmend mehr Anwendungen nutzen kann, um mit dem neuesten Stand der Technik Schritt zu halten. Innerhalb desselben Jahres beispielsweise implementierte SKS365 eine Anwendung für Eingangsdokumente, dank derer dieselben Daten nicht mehr doppelt erfasst werden mussten! Wir freuen uns sehr, dass die Benutzer unabhängig neue Funktionen und Verbesserungen innerhalb des neuen Systems entdecken und in der Lage sind, neue Funktionen mithilfe nur einer neuen Anwendung zu nutzen.

- Jelena Mandić, Account Manager, BE-terna Group

Vorteile: Welche Vorteile bietet Microsoft Dynamics 365 für SKS365?

  • Die Endanwender erfassen Daten nur noch einmal und sparen so Zeit für die Dateneingabe.
  • Die Datenerfassung erfolgt zentral, somit bestehen grenzenlose Möglichkeiten, bedeutsame Erkenntnisse zu gewinnen.
  • Die Kommunikation zwischen den Niederlassungen wurde durch die gemeinsame Ausrichtung zweier zuvor separat betriebener Systeme verbessert.
  • Die Daten stehen allen Interessenvertretern gleichzeitig zur Verfügung, so dass informationsbasierte Entscheidungen kein Luxus mehr sind.

BE-terna SKS365 ERP implementation benefits

Was kommt als nächstes?

Durch die Ausrichtung der Systeme wurde eine solide Datenbank erstellt. Hierdurch wurde die Basis für weitere Verbesserungen des Berichtswesens, ein besseres Monitoring sowie bessere Prognosen und erweiterte Erkenntnisse geschaffen. Wir freuen uns auf noch bessere datenbasierte Geschäftsentscheidungen in Echtzeit.

Wir freuen uns auf die weitere Konsolidierung aller unserer Berichte durch Microsoft Dynamics 365 Business Central in allen unseren Gruppenunternehmen.

- Savo Bakmaz, Finance and Managing Director, SKS365 Serbia


Sie mögen, was Sie lesen?

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und bleiben Sie up-to-date.

Über den Autor

Aleksandra Radojković

Marketing Associate