Mehr Effizienz bei der Datenanalyse mit Qlik
Case Study

Mehr Effizienz bei der Datenanalyse mit Qlik

6 min read Jan 26, 2020

Adriatic Slovenica (jetzt Generali) ist überzeugt, dass eine erfolgreiche Nutzung von BI-Systemen, insbesondere der QlikView-Lösung, seinen Geschäftserfolg während des ersten Nutzungsjahres gesteigert hat, indem die Qualität der Entscheidungsfindung deutlich verbessert wurde. Das BI-System hat sich daher zu einem der wichtigsten Systeme für den Geschäftserfolg entwickelt und bietet erhebliche Wettbewerbsvorteile.

Herausforderungen

Nach einem Zusammenschluss zweier Versicherungsunternehmen konnten die heterogenen Informationssysteme nicht die erforderliche Qualität und Transparenz der Informationen gewährleisten. Die aus fünf unterschiedlichen Informationssystemen stammenden Daten waren inkonsistent und somit schwierig zu analysieren. Daher war eine Entscheidungsfindung praktisch unmöglich. Adriatic Slovenica entschloss sich, die bestehende BI-Lösung (Business-Intelligence-Lösung) durch die neue, auf QlikView und AdInsure (die BE-terna-Lösung für Versicherungsunternehmen) basierende Lösung zu ersetzen, da es nicht möglich war, alle erforderlichen Informationen zur Verfügung zu stellen.

Die Implementierung der neuen BI-Lösung erfolgte in zwei Schritten:

1. Der erste Schritt war die Bereitstellung einer einfachen Analyse der Daten aus allen verfügbaren Quellen für ein breiteres Spektrum von Benutzern, um die Endanwender zu ermutigen, sich an dem Analyseprozess zu beteiligen. Der Hauptgedanke war die Entlastung der IT-Abteilung.
2. Der zweite Schritt sollte durch ein besseres Verständnis der Analysedaten sowie die Optimierung der Analyseprozesse die Qualität der Entscheidungsfindung verbessern. QlikView bewies die Fähigkeit, alle an das BI-System gestellten Anforderungen zu erfüllen. Es ermöglichte eine schnelle Konsolidierung der Daten aus zahlreichen Quellen, unabhängig von den Endanwendern und mit ausgesprochen schneller Leistung, selbst bei Analysen und Recherchen mit mehreren hundert Millionen Dokumenten.

Lösung

Die QlikView-Lösung verknüpfte die verteilten Informationssysteme zu einem einzelnen Berichtssystem. Benutzer aller Ebenen erhielten die Möglichkeit, Datenanalysen auf effektive und einfache Weise zu erstellen – von der Überprüfung von Versicherungen, Prämien, Ansprüchen oder anderen relevanten Datenkategorien (mit der Möglichkeit detaillierterer Untersuchungen) bis hin zu Analysen der Kundenprofitabilität, Risikosegmentierungen, unterschiedlichen Buchhaltungsanalysen etc. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass die Benutzer mithilfe von Analysedaten Anomalien in den Datentransaktionssystemen erkennen können, was vor der Einführung von QlikView nicht möglich war.

Die intuitive Benutzeroberfläche von QlikView ist ein ausgesprochen leistungsstarkes Tool, mit dem die Benutzer die Verbindungen zwischen Daten ermitteln können.

Janez Kralj, IT Support Director von Adriatic Slovenica d.d.

Vorteile

1. Schnelle und flexible Segmentierung

Die QlikView-Lösung wird erfolgreich in einer Identifizierungsphase für verschiedene Zielgruppen unterschiedlicher Marketing-Aktivitäten eingesetzt. QlikView führt Analysen basierend auf Zuordnungen durch. So erhalten die Anwender die Möglichkeit, auf einfache Weise Finanz- und Demografiekriterien zu definieren, das gewünschte Versicherungsportfolio zu entwerfen und somit interaktiv Benutzergruppen zu bilden, an die sie sich mit speziellen Angeboten richten können. Hierdurch erhöht QlikView den Erfolg der Marketing-Initiativen. Vor der Einführung von QlikView wurden solche Analysen von der IT-Abteilung durchgeführt und waren erst nach mehreren Tagen Datenharmonisierung und Data Mining verfügbar. Nun können diese Analysen innerhalb weniger Minuten von den Endanwendern durchgeführt werden. Die Nutzung der Applikation auf betrieblicher Ebene reduziert die Kosten für Marketing-Aktivitäten, da die einzelnen Kampagnen auf eine geringere Anzahl von Versicherten ausgerichtet sind.

2. Erfolgreich auf dem Weg zum Analyseunternehmen

Adriatic Slovenica suchte nach einer Lösung für die Datenanalyse, die es den Endanwendern ermöglicht, unabhängig Analysen durchzuführen und sich auf in großen Datenmengen verborgene Werte zu konzentrieren. Eines der Hauptkriterien für den Einsatz von QlikView war die Benutzerfreundlichkeit für alle Anwenderkategorien – die Basisanwender benötigten keine Schulung, während die fortgeschrittenen Nutzer an einem zweitägigen Schulungskurs teilnahmen, bei dem ein effektiver Wissenstransfer erfolgte. Die Geschäftsanwender begannen schnell, das System zu nutzen, und neben der Ergänzung und Aktualisierung von Standardberichten und -analysen übernahmen sie die Entwicklung neuer. QlikView lieferte neue und innovative Erkenntnisse über die erfassten Daten und ebnete dem Versicherungsunternehmen den Weg zu mehr Wettbewerbsfähigkeit.

Das Führungspersonal des Geschäftsbereichs nutzt QlikView zur Erstellung eines Versicherungsplans. Die Mitarbeiter des Geschäftsbereichs sind höchst zufrieden mit QlikView, das ihnen die Möglichkeit bietet, auf die gewünschten Daten zuzugreifen, die für ihr Tagesgeschäft unbedingt erforderlich sind

bestätigte der Geschäftsbereichsleiter von Adriatic Slovenica

Intelligente Datentransformation

Erkennen Sie den Wert Ihrer Daten und steigern Sie Ihr Geschäftswachstum mit der Kraft von Qlik

Mehr dazu

Die Vorteile im Überblick

  • Kontinuierliche Überwachung der Umsetzung
  • Aufbereitung von Daten für Marketing-Zwecke
  • Unabhängigkeit von Geschäftsanwendern bei der Entwicklung zahlreicher Analysen, z. B. Lieferantenbeurteilung, Kunden-Risikobewertung etc. 
  • Tools zur Kostenkontrolle bei medizinischen Leistungen
  • Entlastung des Transaktionssystems
  • Erkennung von Anomalien im Transaktionssystem
Mit dem gleichen Kostenaufwand können wir schnell mehrere zielorientierte Marketing-Kampagnen durchführen und so eine höhere Anzahl an Versicherungspolicen verkaufen. Darüber hinaus verbessert die höhere Erfolgsaussicht die Profitabilität einer einzelnen Kampagne

sagt Janez Kralj, IT Support Director von Adriatic Slovenica

Über Adriatic Slovenica (jetzt Generali)

Adriatic Slovenica wurde durch einen Zusammenschluss zweier erfolgreicher slowenischer Versicherungsunternehmen gegründet. So entstand ein modernes Versicherungsunternehmen, dessen Geschäftsgebaren auf höchsten ethischen und professionellen Grundsätzen basiert. Adriatic Slovenica ist auf einem guten Weg, sich zum Marktführer der Region in den Bereichen Versicherungs- und Finanzdienstleistungen zu entwickeln. Das Unternehmen verfügt über ein hoch entwickeltes Unternehmensnetzwerk mit 9 Geschäftsbereichen und 157 Verkaufsstellen. So ermöglicht Adriatic Slovenica eine umfassende Verfügbarkeit seiner Services, nicht nur zu Verkaufszwecken, sondern ebenfalls, um vollständige Unterstützung bei Ersatzansprüchen zu bieten. 2010 war Adriatic Slovenica das zweitgrößte Versicherungsunternehmen in Slowenien mit einer Gesamtsumme an jährlichen Versicherungsprämien in Höhe von 261 Millionen Euro.

Sie mögen, was Sie lesen?

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und bleiben Sie up-to-date.