Soldan Holding + Bonbonspezialitäten GmbH

Im Jahr 2007 begann Dr. C. Soldan® mit der Implementierung von Infor M3, wobei sich der Hersteller der bekannten Em-eukal® Bonbons für eine schrittweise Einführung der einzelnen ERP-Komponenten entschied. Besonders im Bereich Produktionsplanung erzielte Dr. C. SOLDAN® durch Infor M3 massive Vorteile. Der Pharma- und Bonbonhersteller verfügt nun über einen durchgängigen und automatisierten Planungszyklus vom Kundenbedarf bis zur Produktionsfeinplanung.

Mit Infor M3 verfügt der Bonbonhersteller über einen durchgängigen und automatisierten Planungszyklus vom Kundenbedarf bis zur Produktionsfeinplanung. Auch die Chargenführung und Chargenverfolgung, die zur Qualitätssicherung in der Produktion von Arzneimitteln, Wirkstoffen, Medizinprodukten und Lebensmitteln durchgängig nachgewiesen werden müssen, können mit M3 optimal abgebildet werden.

Lösung

Unternehmensdaten

  • Branche: Lebensmittel & Pharma
  • Land: Deutschland
  • Mitarbeiter: 200
  • Anwender: 65
  • Website: www.soldan.com

Das Unternehmen

Premiumbonbons für Gesundheit und Wohlbefinden - dafür steht das Nürnberger Unternehmen Dr. C. SOLDAN® seit über 110 Jahren. Ob Em-eukal®, aecht Bayrischer Blockmalz, Original BÄRENGARTEN oder Nasch-Kultur - für alle Produkte werden hochwertigste natürliche Zutaten verwendet. Noch heute ist das Unternehmen in Familienbesitz - seit 2005 verantwortet Perry Soldan die Geschäfte in vierter Generation. Die Bonbonspezialisten in Nürnberg fertigen auf einer Produktionsfläche von 18.700 m2 mit sieben Produktionsstraßen pro Tag bis zu 100 Tonnen Bonbonspezialitäten und pharmazeutische Präparate. Derzeit verfügt Dr. C. SOLDAN® über Standorte in Nürnberg und Adelsdorf. Bis zum Jahr 2014 sollen sowohl die Produktion als auch die Verwaltung mit 200 Beschäftigten an einem neuen Standort in Nürnberg zentral zusammengefasst werden. Von der sorgfältigen Rohstoffauswahl bis zum fertigen Endprodukt betreibt Dr. C. SOLDAN® eine konsequente Qualitätssicherung, orientiert an den Richtlinien der GMP, der „Good Manufacturing Practice". Permanente Kontrollen während des Produktionsprozesses durch das firmeneigene Labor sowie strenge Hygienevorschriften garantieren ebenso wie erfahrene Apotheker und Lebensmittelchemiker das gleichbleibend hohe Qualitätsniveau aller Premiumprodukte.