Windhager Zentralheizung GmbH

Mit Dynamics AX setzt Windhager Zentralheizung auf die ERP-Standardlösung von Microsoft und auf die von BE-terna entwickelten Funktionserweiterungen für technischen Gerätebau. Dadurch schafft Windhager die ideale Basis für die Beibehaltung des Expansionskurses. Ausschlaggebend für die Einführung von Dynamics AX waren für Windhager einerseits der Funktionsumfang und die Bedienerfreundlichkeit und andererseits das Branchen Know-how und die Beratungskompetenz von BE-terna.

Lösungen

Unternehmensdaten

  • Branche: Produktion von Heizungsgeräten
  • Land: Österreich
  • Niederlassungen: CH, I, D, F
  • Mitarbeiter: 400
  • Anwender: 160
  • Website: www.windhager.com

Das Unternehmen

Seit mehr als 90 Jahren ist der Name Windhager untrennbar mit hochwertiger Heizkesseltechnologie „Made in Austria“ verbunden. Was im Jahr 1921 als kleine Schlosserwerkstatt begann, ist heute einer der führenden Heizkesselhersteller für Holz- und Pelletsheizsysteme sowie ein etablierter Anbieter von Heizsystemen für alle Brennstoffe und Solarenergie. Am Unternehmenssitz in Seekirchen bei Salzburg produziert Windhager für den europäischen Markt modernste Heizkessel und Zubehör für alle Brennstoffe. Dabei steht immer die auf den Kunden maßgeschneiderte Heizlösung im Vordergrund. Gemäß dem Firmencredo „Wärme mit Zukunft“ steht der Name Windhager daher sowohl für einfache Wärmeerzeuger in erstklassiger Qualität als auch für komplexe Kombinationsanlagen, die selbst den höchsten Ansprüchen an eine moderne Zentralheizung gerecht werden. Ein weiteres Markenzeichen ist die exzellente Serviceorganisation - die über ein ganzes Heizkesselleben für zuverlässige Betreuung und Qualität steht. Die zunehmende Internationalisierung bildet eine wichtige Basis in der Erfolgsstrategie von Windhager. Mehr als die Hälfte der am Stammwerk in Österreich gefertigten Heizlösungen geht mittlerweile ins Ausland.