UWT GmbH

„simply working“ - das Unternehmensmotto von UWT - war auch die Devise des ERP-Projektes. Im Zuge der Einführung von Microsoft Dynamics AX galt es, ein neues Geschäftsprozessmodell für UWT zu entwickeln. Fachlich gesehen musste vor allem auf die standortübergreifende Prozesshomogenisierung sowie auf durchgängige Intercompany-Abläufe Rücksicht genommen werden. Die geleisteten Vorarbeiten machten sich bezahlt. Die komplette Lösung wurde in gut sechs Monaten in den beiden Produktionswerken in Deutschland und Malta implementiert.

Unternehmensdaten

  • Branche: Gerätebau, Füllstand-Messtechnik
  • Land: Deutschland
  • Niederlassungen: England, Malta, USA, China, Indien
  • Anwender: 45
  • Mitarbeiter: 130
  • Website: www.uwt.de

Das Unternehmen

Was im Jahre 1977 als kleiner Familienbetrieb begann, ist inzwischen zu einem marktführenden Unternehmen in Sachen Füllstand-Messtechnik geworden - und zwar weltweit. Dank eines umfassenden Vertriebsnetzwerkes ist UWT mit präzisen Messgeräten in über 50 Ländern präsent. Dabei setzt UWT - genau wie bei der Entwicklung und der Fertigung - auf ein starkes Team von hoch qualifizierten Fachkräften sowie die strenge Einhaltung hoher Qualitätsstandards. Das Unternehmen vereint die Erfahrung aus über 35 Jahren erfolgreicher Arbeit mit zukunftsorientiertem Denken, das ständig nach Innovation strebt. Dieses Zusammenspiel ergibt zuverlässige, hochmoderne Messinstrumente, die sich durch einfache Handhabung, hohe Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer auszeichnen. Oder wie UWT es gerne ausdrückt: „simply working“. Unter den Kunden des Messgerätespezialisten finden sich u. a. namhafte Unternehmen wie BASF, Bayer, BMW, Nestlé, Siemens, VW und Zeppelin.