Innsbruck · 16.04.2019

Vom Getreidefeld zum Frühstückstisch – Die Minderleinsmühle setzt auf Infor M3

Um den erfolgreichen Unternehmenskurs weiter fortsetzen zu können und die stetig steigende Nachfrage bestmöglich zu bedienen, entschloss sich der deutsche Bio-Spezialist Minderleinsmühle, seine ERP-Landschaft zu modernisieren. Nach einer intensiven Auswahlphase startete Ende Februar 2019 das ERP-Projekt mit BE-terna und der Infor-M3-basierenden Branchenlösung BE-Process.

Höchste Qualität – diesen Anspruch stellt die Minderleinsmühle nicht nur an die Rohstoffe und die eigenen Produkte, sondern auch an ihre IT-Systeme.

Die bisherige ERP-Lösung wurde mangels Weiterentwicklungen und Support diesen Ansprüchen nicht mehr gerecht und man entschied sich für den Wechsel auf eine moderne, zukunftsfähige Lösung. Bei der Auswahl setzte man auf direkten Kontakt zu den Anbietern, um sich nicht nur von den eingesetzten Lösungen, sondern auch von den Beraterteams selbst ein Bild zu machen.

Herr Dr. Thomas Zeller, Geschäftsführer der Minderleinsmühle, hat selbst den Auswahlprozess eng begleitet und sagt: „Bei der Analyse der Haupt- und Detailprozesse in den gemeinsamen Workshops konnte BE-terna sowohl mit dem Produkt Infor M3 als auch dem Consulting-Team überzeugen.“

 Die richtigen Zutaten

 Mit Infor M3 verspricht sich die Minderleinsmühle eine erfolgreiche Optimierung von Produktion und Materialwirtschaft, eine durchgängige Abbildung der Prozesse entlang der gesamten Supply Chain und einen einheitlichen Datenbestand im Finanzmanagement, dank der Multisite-Fähigkeit von Infor M3 auch standortübergreifend. Zudem werden Einkaufs- und Produktionsplanung direkt im ERP-System stattfinden und durch die Anbindung automatisierter Lagersysteme kann die Planung mit Echtzeitdaten aus der Logistik erfolgen.

 Vom Frühstückstisch zurück zum Getreidefeld

 Um eine lückenlose Rückverfolgung aller Zutaten zu gewährleisten, setzt die Minderleinsmühle außerdem auf den Graphical Lot Tracker von Infor. Einzelne Chargen können von jedem Punkt der Supply Chain aus grafisch rückverfolgt werden, Produktgruppen mit gewissen Chargen werden mit einem Mausklick identifiziert und Lieferanten bzw. Kunden können direkt über etwaige Ab­weichungen informiert werden.

 Ein besonderes Highlight der Branchenlösung ist die dynamische Rezepturentwicklung: Die Minderleinsmühle bietet ihren Kunden traditionell größtmögliche Individualität bei der Entwicklung von Rezepturen. Dank Infor M3 werden diese Rezepturen im neuen ERP-System für sämtliche Planungs- und Produktionsprozesse zukünftig direkt zur Verfügung stehen.

Minderleinsmühle GmbH & Co. KG

Die Minderleinsmühle aus dem fränkischen Neunkirchen am Brand ist einer der größten Trockennaturkosthersteller im deutschsprachigen Raum. An zwei Standorten in Franken und im sächsischen Vogtland werden mit über 450 Mitarbeitern naturnahe, ökologisch und nachhaltig produzierte Lebensmittel erzeugt. Der Familienbetrieb stellt hochwertige Getreideprodukte, Müslis, Schokolade, Gebäck und pikante Snacks her. Im breiten Sortiment finden sich innovative und hochwertige Private-Label-Produkte für internationale Kunden aus der Lebensmittelbranche, aber auch typische Mühlenartikel für Mühlenläden, Naturkostfachgeschäfte und Reformhäuser. Unter den eigenen Marken der Minderleinsmühle ist „Rosengarten“ die bekannteste.

Wir beraten Sie gerne!
+49 34297 648 0
sales@be-terna.com
Sie wollen bei uns arbeiten?
+43 512 362060 200
job@be-terna.com