Innsbruck · 05.11.2019

Internorm International öffnet mit der CRM-Lösung Microsoft D365 neue Perspektiven für den Vertrieb

Internorm ist die größte international tätige Fenstermarke Europas. Mit europaweit knapp 2.000 Mitarbeitern mit Hauptsitz in Traun (bei Linz in Österreich) produziert Internorm ausschließlich in Österreich in höchster Qualität. Um die internationale und standortübergreifende Zusammenarbeit des Vertriebs weiter zu fördern und bestmöglich zu unterstützen, setzt das Unternehmen auf die CRM-Lösung von Microsoft Dynamics 365 und beauftragt BE-terna mit dem Implementierungsprojekt. Gestartet wird im November 2019 in der Vertriebsregion Großbritannien mit sukzessiver Ausrollung in weiteren Ländern.

Ideale Partner für Ausbau

Helmuth Berger, CEO bei Internorm International, zeigt sich sehr zufrieden über die beschlossene Partnerschaft mit BE-terna und Microsoft:
„Wir bei Internorm haben keine klassische Konzernkultur, die komplett zentral geführt wird. Unsere Kultur ist geprägt von Unternehmertum, Entscheidungsfreudigkeit und 100%-Orientierung am Kunden. Wir haben uns für BE-terna und Microsoft entschieden, um einerseits von Branchenexpertise aus dem Bauzuliefergeschäft zu profitieren und andererseits setzen wir mit Microsoft auf eine absolut zukunftsfähige Technologie, die uns bei weiteren Innovationen unterstützen wird“.

Mit Hilfe der angestrebten CRM-Lösung wird der Vertrieb in der Administration entlastet und Synergien innerhalb der Gruppe werden optimal genutzt, sodass sich der Vertrieb voll und ganz der Kernaufgabe – der Kundenbetreuung – widmen kann.

Die agile Vorgehensweise von BE-terna passt perfekt zur Unternehmensstruktur der Internorm Gruppe. Die Partner haben sich auf eine schrittweise Einführung des neuen CRM-Systems geeinigt. Nach erfolgreicher Überführung des Vertriebs in Microsoft Dynamics 365 for Sales in der Vertriebsregion Großbritannien ist der Roll-out auf die anderen Regionen geplant.

Über Internorm International

Als die führende international tätige Fenstermarke Europas bietet Internorm anspruchsvollen Kunden richtungsweisende Lösungen für Fenster und Türen. Seit der Gründung im Jahr 1931 hat das Familienunternehmen mit Firmensitz in Traun/OÖ bereits mehr als 25 Millionen Fenster und Türen produziert. Vom ehemaligen Pionier für Kunststoff-Fenster hat sich Internorm längst zum Technologie- und Innovationsführer der Branche und zu einem renommierten Anbieter von hochwertigen Holz-/Aluminium-Systemen weiterentwickelt. Von der Entwicklung bis zur Produktion erfolgen alle Arbeitsschritte in den drei österreichischen Unternehmensstandorten Traun, Sarleinsbach und Lannach. Internorm beschäftigt heute 1.872 Mitarbeiter. Gemeinsam mit rund 1.300 Vertriebspartnern in 21 Ländern baut das Unternehmen seine führende Marktposition in Europa weiter aus.
https://www.internorm.com

Wir beraten Sie gerne!
+49 34297 648 0
sales@be-terna.com
Sie wollen bei uns arbeiten?
+43 512 362060 200
job@be-terna.com