Innsbruck · 04/18/2019

Umfassende ERP-Lösung Infor M3 für Chocolat Stella Bernrain

Stetes Unternehmenswachstum und die Stärkung der eigenen Innovationskraft waren ausschlaggebende Gründe für das Management des namhaften Schweizer Schokoladenherstellers Stella Bernrain, um nach einem neuen und langfristigen Partner in Sachen Business Software zu suchen. BE-terna überzeugte im Auswahlverfahren mit seiner Branchenexpertise in der Lebensmittelindustrie sowie der Infor-M3-Plattform als Komplettlösung. Mitte April 2019 startet das Implementierungsprojekt.

Das vielfältige Produktportfolio des Schweizer Familienunternehmens reicht von edlen Kreationen wie Pralinés und Truffes über Schokoladen mit innovativen Süßstoffen wie Bio-Agaven Nektar bis hin zu Private Label Schokoladeprodukten nach Kundenwünschen; auch die Belieferung von Industrie- und Gewerbekunden mit Couverturen und Halbfabrikaten gehört dazu. Besonderes Augenmerk legt der Schokoladenhersteller dabei auf die Herkunft der Rohstoffe und deren Verarbeitung sowie auf höchste Qualität der Endprodukte. Dementsprechend hoch sind auch die Leistungsanforderungen des Unternehmens an eine Business Software.

Um der Komplexität seiner Produktionsprozesse sowie der zunehmenden Verflechtung der beiden Produktionsstandorte zu begegnen, hat sich Stella Bernrain für eine umfassende ERP-Lösung aus dem Hause BE-terna entschieden. „BE-ternas Erfahrungen in der Lebensmittelbranche und die ERP-Lösung von Infor M3 bieten hier die perfekte Kombination für uns – alles aus einer Hand“, sagt Stella Bernrain CFO Matthias Lauffer.

Von der Kakaobohne zum Praliné

Die auf Infor-M3-basierende Branchenlösung für die Nahrungsmittelindustrie soll beim Schokoladenhersteller für alle Geschäftsprozesse eingesetzt werden – von der Produktentwicklung über die systematische und grafische Unterstützung bei einer potenziellen Rückrufaktion bis hin zu laufenden Auswertungsmöglichkeiten. Die Multisite Funktion von Infor M3 ermöglicht dies über die gesamte Unternehmensgruppe hinweg mit echter Mehrmandantenfähigkeit.

Im neuen Product Lifecycle Management System (PLM), Infor Optiva, werden künftig alle Rezepte für Schokoladen entwickelt, digitalisiert und mit kaufmännischen Kalkulationen hinterlegt. Besonders im Private Label Bereich, in dem das Unternehmen stark agiert, stellen kundenspezifische Rezepturen und Produktvarianten keine Seltenheit dar. Hier kann das PLM-System den Schokoladeproduzenten besonders bei der Verwaltung von Nährwerten, Inhaltsstoffen und Allergenen sowie bei der Einhaltung von Richtlinien und Vorschriften unterstützen.

Auch die steigende Vielfalt an Artikeln und Produkten von Stella Bernrain wird durch das neue IT-System besser abgebildet. Das durchgängig nutzbare Attributmanagement von Infor M3 macht durch Vergabe von Attributen und Kennzeichen die Produktdaten besser sortierbar und deutlich einfacher verwaltbar und schafft damit die Grundlage für effiziente Prozesse. Außerdem bietet eine neu strukturierte Datenbasis auch vielseitige Möglichkeiten zur Auswertung und Analyse von Geschäftsdaten im ERP-System selbst.

Eine weitere wichtige Funktion, die die Infor M3 Lösung von BE-terna im Lebensmittelbereich übernimmt, ist die lückenlose Chargenverfolgung – vom Rohstoff bis zum Endprodukt oder umgekehrt. Damit sollen Risiken minimiert und potenzielle Rückrufkationen sicher und effizienter gestaltet werden.

Gerald Pichler, Managing Director bei BE-terna führt dazu aus: „Es freut uns sehr, dass unsere Ambitionen im Food & Beverage Segment mit unseren branchenspezifischen Infor-Lösungen Früchte tragen und wir nun auch für Stella Bernrain durch die Kombination BE-terna und Infor M3 das Rückgrat für deren Digitalisierungsstrategien schaffen.“

Chocolat Stella Bernrain

Als ideenreicher und umsetzungsstarker Schweizer Schokoladeproduzent realisiert Chocolat Stella Bernrain aus kreativen Ideen hochwertige, ganz auf die Wünsche der Kunden ausgerichtete Schokoladespezialitäten.
Chocolate Stella Bernrain ist ein unabhängiges weltweit ausgerichtetes Familienunternehmen und stellt Produkte für Private Label sowie die Marken Bernrain und Stella her. Industrie- und Gewerbekunden werden mit feinsten Couverturen und Halbfabrikaten beliefert.
Die seit 1928 gelebte Innovationskultur, die Kenntnisse der Märkte und die jahrelange Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung ermöglichen es dem Unternehmen, Marktchancen frühzeitig wahrzunehmen und konsequent umzusetzen. Dabei legen sie großen Wert auf Nachhaltigkeit sowohl beim Rohstoffeinkauf als auch in der Produktion. Außerdem bekennt sich Stella Bernrain ohne Einschränkungen zum Produktionsstandort Schweiz. Echte Schweizer Schokoladespezialitäten sind ihre Verpflichtung.

https://www.swisschocolate.ch/

Wir beraten Sie gerne!
+49 34297 648 0
sales@be-terna.com
Sie wollen bei uns arbeiten?
+43 512 362060 200
job@be-terna.com