Bastian: Wirtschaftsinformatik studieren und als Application Engineer arbeiten, geht das?
Interviews

Bastian: Wirtschaftsinformatik studieren und als Application Engineer arbeiten, geht das?

3 min read Dec 04, 2020

Bastian hat sich für ein Duales Studium mit BE-terna entschieden. Neben dem Studium der Wirtschaftsinformatik hat er die Chance ergriffen als Application Engineer bei BE-terna zu arbeiten, um die Theorie direkt mit praktischer Erfahrung zu verknüpfen. 

Was hast du studiert und warum?  

Ich habe an der Berufsakademie Glauchau dual den Studiengang Wirtschaftsinformatik belegt. Meine Leidenschaft für die Informationstechnologie und mein Interesse an wirtschaftlichen Prozessen waren für meine Entscheidung grundlegend. Die Synergie dieser beiden Interessen spiegeln sich sehr gut in dieser Studienrichtung wider. Zudem sind die Einsatzmöglichkeiten eines Wirtschaftsinformatikers sehr variabel.  

Warum hast du dich für BE-terna als Praxispartner entschieden?

Ein entscheidender Faktor bei der Suche nach einem kompetenten Praxispartner war das Arbeitsumfeld. Es war mir wichtig eine Stelle zu finden, bei der ich beide Aspekte meines Studiums in der Praxis anwenden kann. Bei BE-terna habe ich nun die Möglichkeit mein Wissen im Bereich Wirtschaft und Informatik unter Beweis zu stellen und aktiv an Projekten mitzuarbeiten.  

Wie hilft dir dein Studium in deiner Position als Application Engineer? 

Im Studium werden einem die Grundlagen der Programmierung sowie der Umgang mit Datenbanken beigebracht. Dieses Wissen bildet eine solide Basis für einen Application Engineer. Als Application Engineer ist es wichtig die wirtschaftlichen Zusammenhänge in einem Unternehmen zu verstehen, auch hier hilft mir das Vorwissen aus dem Studium. Durch die Praxisphasen bei BE-terna konnte ich mir Berufserfahrung aneignen, welche sehr nützlich für den nahtlosen Übergang in die Berufswelt sein wird.  

Was magst du an deiner Arbeit als Application Engineer? 

An erster Stelle stehen hier die abwechslungsreiche Arbeit und spannende Projekte. Ebenfalls gefällt mir, dass es immer etwas Neues dazuzulernen gibt.  

Hast du bei BE-terna etwas erreicht, was dich besonders stolz macht?

 Ja, nachdem ich mein Studium abgeschlossen hatte, durfte ich sofort als Application Engineer den ERP-Go-Live eines Kunden betreuen. Das war eine sehr spannende Erfahrung und zeigte das große Vertrauen meiner Kollegen in meine Kompetenzen.

Was schätzt du an deinem Arbeitgeber BE-terna besonders?

Das gute Arbeitsklima und die sehr netten Kollegen stehen für mich hier an erster Stelle. Außerdem schätze ich die Flexibilität in Arbeitszeiten und -ort durch FLEXWORK und Home-Office.

Warum sollten sich Wirtschaftsinformatik Studenten und Absolventen für ein Duales Studium bzw. eine Einstiegsposition bei BE-terna entscheiden? 

Als Student erlebt man bei der BE-terna eine sehr gute Betreuung und Unterstützung über die gesamte Studiendauer hinweg. Ich hatte die Chance bei der Auswahl der Studienarbeiten neue Technologien und Trends im Bereich IT zu untersuchen. Generell sind meine Aufgaben bei BE-terna sehr abwechslungsreich und ergänzen das theorielastige Studium hervorragend.  

Wer ist Bastian außerhalb der Arbeit? Was machst du gerne?  

In meiner Freizeit spiele ich sehr gerne Schach und bin als Jugendtrainer in meinen Schachverein tätig. Zudem liebe ich es zu lesen und zu reisen.

 


Subscribe to our Newsletter and get relevant updates …